Wer ist der CAW?

Der CAW ist eine übernationale, überkonfessionelle und überparteiliche Studentengemeinschaft. Er wurde 1939 von Brauereiwesenstudenten gegründet und besteht bis heute. Ziele des Clubs sind, Pflege der freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Studierenden aus Deutschland und aus dem Ausland untereinander; Pflege der Wissenschaften und Pflege von Musik, Literatur, Kultur und Sport.

Wir treffen uns jeden Mittwoch im Semester um 20 Uhr c.t. in Schneiders, Vöttinger Str. 2a in Freising. Von dort aus planen wir unsere weiteren Aktivitäten. Dabei genießen wir (nicht immer maßvoll) einige Biere. Tradition ist bei uns das Stiefeltrinken. Dabei reichen wir uns einen 2 l Glasstiefel und trinken alle gemeinsam daraus. Niemand wird dazu gezwungen, aber es ist eine gemeinschaftsfördernde Tradition bei uns.

Nicht nur ein Stammtisch

Von Zeit zu Zeit organisieren wir auch gemeinsam Partys, bei denen auch internationale Musik und Speisen genossen werden. Dabei spielt Bier keine untergeordnete Rolle.

Außerdem veranstalten wir im Semester einige Exkursionen im In- und Ausland. Wir besuchen Brauereien und andere Unternehmen oder Städte, die uns interessieren, oft in Verbindung mit einem Besuch bei Altherren bzw. CAW-Damen. So nennen wir die CAWler, die in Freising studiert haben und nun überall in der Welt arbeiten. Solche Reisen haben den CAW unter anderem nach Tschechien, Brasilien und Japan gebracht.

Zusammengefasst ist CAW ein sehr offener Club. Hier treffen sich nicht nur viele Nationen, sondern auch mehrere Generationen mit einem gemeinsamen Gedanken: Freundschaft!

 

 

dercaw.de